Armin Assinger

Moderation

Seit 1995 habe ich das Vergnügen, Skirennen im ORF kommentieren und analysieren zu dürfen.

Robert Seeger und mir ist es gelungen, die bis dahin mehr oder weniger in Österreich unbekannte Form des gemeinschaftlichen Moderierens salonfähig zu machen. Unsere Art bezog die Fans zu Hause von dem TV Gerät mit ein und wir redeten, wie uns der Schnabel gewachsen war – emotional, mit rotweissrotem Touch, aber trotzdem stets fair bleibend. Mir war und ist noch immer besonders wichtig, die Schönheit, die Dramatik, die Rasanz, die Schwierigkeit und auch die Gefährlichkeit des Skirennsports den Fans zu vermitteln. Besonders stolz bin ich auf die Tatsache, dass es mir möglich war, die Kamerafahrten bei den Rennen zu etablieren und zum festen Bestandteil der Übertragungen zu machen. Mittlerweile hat Hans Knauss diesen Part übernommen und liefert großartige Bilder in die Wohnzimmer!

Nach wie vor bin ich für den ORF als Skiexperte tätig und freue mich jedes Mal aufs Neue, bei den Übertragungen mitwirken zu dürfen.

Die Übernahme der Moderation der „Millionenshow“ stellte für mich im September 2002 einen weiteren Meilenstein in meiner beruflichen Laufbahn und einen Riesenschritt vorwärts nach meinen Anfängen bei „EXTREM“ und „Glück gehabt“ dar. Verschiedenste Moderationen diverser Unterhaltungssendungen runden mein – wie man so schön sagt – „Portfolio“ ab.

Aktuell bin ich auch noch bei „Ich weiß alles!“, der schwersten Quizshow Europas mit Jörg Pilawa, gemeinsam mit Günther Jauch und Susanne Kunz als sogenannter „Quiz-Gigant“ mehrere Male im Jahr im Einsatz!

Solltet Ihr mich einmal „off air“ erleben wollen, stehe ich natürlich für die unterschiedlichsten Veranstaltungen, von der Firmenfeier  über eine Quizshow bis zur Sportgala, als Moderator zur Verfügung.

Motivationsvortrag

Armin Assinger beim Sport
Armin Assinger beim Sport

"Das Leben ist ein Abfahrtslauf“

In meinem Motivationsvortrag beschreibe ich anhand einer Fahrt auf der schwersten Abfahrt der Welt, der Kitzbüheler „Streif“, wie Hochleistungssportler mit Stress und Angst, Erwartungsdruck und Selbstzweifeln umgehen, wie sie Siege verarbeiten und sich nach Niederlagen neu motivieren. Einstellung, Motivation, die Fähigkeiten zur Selbstkritik und Überwindung sind weitere Themen und Inhalte meines Vortrags.

Authentisch werde ich Euch darin die Gemeinsamkeiten zwischen dem Leben eines Spitzensportlers und dem eines „Normalsterblichen“ aufzeigen und Ihr könnt Euch sicher sein, einiges davon in Eurem Privat- oder Berufsleben umsetzen und anwenden zu können.

Bisher nutzten mein Angebot bereits viele Unternehmen, darunter z.B.:

Unser Lagerhaus, Oberbank, Raiffeisen Banken, Bank für Tirol und Vorarlberg, Energie AG, Goldwell, BFI Wien, Wifi Kärnten,  Wifi Oberösterreich, Junge Wirtschaft Steiermark, Granit Baugesellschaft, Südtiroler Marketinggesellschaft, Swisscom, Wirtschaft St. Gallen, Helvetia Versicherungen, Raiffeisenverband Laax (CH) und viele mehr.

Quiz

Es gibt bestimmt viele Menschen in Österreich, die auch gerne mal auf dem „Gastsessel“ der Millionenshow Platz nehmen möchten. Dorthin zu gelangen ist allerdings nicht ganz einfach, denn es gilt eine Casting zu bestehen, um überhaupt nach Köln ins Studio zu kommen. Und dann sitzt man noch lange nicht in der Mitte und spielt um eine Million Euro!

Leichter geht’s bei der Quizshow nach Vorbild der „Millionenshow“, die  selbstverständlich auch gebucht werden kann, sei es um z.B. bei einem Firmenevent die neuesten Innovationen oder Produktinformationen in eine außerordentliche, elegante, informative und natürlich aber auch humorvolle Darbringungsart zu verpacken. Diese Art der Verbreitung und Kommunikation von vom Kunden vorgesehener Fakten stellt eine Einzigartigkeit dar und bleibt definitiv beim Zielpublikum „hängen“!

Habe ich euer Interesse geweckt?

Incentive

Der Sport bestimmt seit je her mein Leben! Er ist und bleibt meine ganz große Leidenschaft, egal ob mit Skiern oder mit dem Rennrad, dem Mountainbike oder im Fitnessstudio, mich zu regelmäßig bewegen ist mir in meinem Leben extrem wichtig!

Lasst uns doch gemeinsam sporteln! Ich lade Euch dazu ein, gemeinsam mit mir und Euren Kunden, Mitarbeitern oder Freunden die wahren Bretter, die die Welt bedeuten, anzuschnallen und einen gemeinsamen Skitag zu verbringen. Muß ja nicht gleich die Streif sein, aber egal ob eben in Kitzbühel, Schladming oder auf dem Semmering, vieles ist möglich und der Spaß kommt neben Techniktipps natürlich auch nicht zu kurz!
Was wäre mit einer Radlpartie über friulanische Pässe, entlang der Kärntner Seen oder hinauf zum Großglockner?